Niederlage gegen TV Georgsmarienhütte II

Niederlage gegen TV Georgsmarienhütte II

Da war es passiert: Am gestrigen Sonntag fuhren unsere Jungs aus Iburg die zweite Saison- und damit auch die erste Heimniederlage 2017/2018 ein. Gegen die zweite Mannschaft des TV Georgsmarienhütte, die mit dem erwartungsgemäß verstärkten Kader angetreten war, verlor der VfL nach einem umkämpften Spiel verdient mit 23:26 vor heimischem Publikum.

Den Ausschlag für die verlorenen Punkte gab insbesondere eine schwache Offensivleistung unseres Teams, bei dem es merklich an Kreativität und Durchsetzungsvermögen fehlte. Obgleich in der Verteidigung über weite Strecken solide gearbeitet wurde, ließen unsere Jungs vor allem im Angriff den unbedingten Siegeswillen und auch die nötige Frische oftmals vermissen. Folglich stand am Ende eine relativ knappe und doch verdiente Niederlage. Glückwunsch an den TVG.

Jetzt heißt es „Kopf Hoch“: Unser Team hat es zwar verpasst sich eine bessere Ausgangsposition zu schaffen, mehr jedoch nicht. Die Spitzengruppe der Regionsoberliga ist sehr ausgeglichen, jedes Spiel zählt!

________________________________
Gegen den TVG II spielten und trafen:
Florian Vogt (TW), Patrick Eichholz (TW), Maximilian Höltershinken (3), Christoph Schürmann (1), Jörg Heemann (2), Luis Scheckelhoff (2), Matthis Raude, Markus Dörenkämper (3), Gerrit Hülsmann (1), Nils Hülsmann (6), Eiko Saathoff (1), Marcel Plaßmeyer (2), Jascha Niermann und Jonas Niermann (2).